NASA: Über 32 hochentwickelte Zivilisationen sind vor uns untergegangen, und wir sind als nächstes an der Reihe

Lange habe ich über das schockierende Wahlergebnis in NRW nachgedacht, doch ich kam immer nur zu der einen Lösung: Die Dummheit ist und bleibt einfach da, sie existiert im Äther und den grenzdebilen Hirnen der Schlafmichel einfach weiter, weil es auch sehr bequem ist, nicht dazu zu lernen, aufzuwachen oder gar zu irgend einer Erkenntnis zu gelangen…! Lasst uns doch einfach alle blöd bleiben und mit offenen Augen in den Abgrund stürzen, statt unseren Kindern eine halbwegs lebenswerte Welt zu hinterlassen!!?
Frage an Q, den Allwissenden aus Startrek – The Next Generation:
Was soll der deutsche Wahlmichel eigentlich machen, ausser eine Alternative zu wählen? Nicht wählen gehen bedeutet, dass die verbeamteten Systemschergen, die IMMER wählen gehen, immer wieder die gleichen CDU/SPD/Grünen Wirtschaftsmarionetten an die Macht bringen, weil sie von diesem System profitieren und bis zum Tod an dessen Zitzen hängen (üppigste Pensionen)…! Die Alternative soll man auch nicht wählen, weil sich dort einige weitere Systemmarionetten von Goldman-Sachs eingenistet haben…! Was also kann der schlafende Michel noch tun, als auf seine mickrige Grundsicherung zu warten, falls er nicht schon vorher durch Impfungen, Chemtrails, Fluor, Jodsalze, Aspartam oder auch den aggressiven MRSA-Keimen und anderenPestizide oder jetzt angekarrte, aggressive Migrantenmobs erfolgreich davon abgehalten wurde, das Rentenalter von bald 75 Jahren zu erreichen, lieber Q…???

volksbetrug.net

Wie jeder regelmäßige Leser dieser Kolumne weiß, beziehen wir uns routinemäßig auf historische Lektionen, um zu unterstreichen, dass es diesmal nicht anders ist.

Zum Beispiel war Frankreich durch das 18. Jahrhundert hindurch die größte Supermacht in Europa, wenn nicht der ganzen Welt.

Aber die Franzosen wurden selbstgefällig, indem sie glaubten, dass sie eine Art „göttliches Recht“ besäßen, um uneingeschränkt zu herrschen, und dass sie nach Belieben mit Steuergeldern verantwortungslos umgehen könnten.

Die französische Regierung gab Geld aus wie betrunkene Seeleute; sie unterhielt umfangreiche Wolhlfartsprogramme, kostenlose Krankenhäuser und großspurige Monumente.

Sie hielten unüberschaubare Territorien in Übersee, verwickelten sich in anhaltende Kriege und hatten sogar ihren eigenen zudringlichen Geheimdienst, der König und Untertane gleichermaßen ausspionierte.

Natürlich konnten Sie nichts davon bezahlen.

Die französischen Haushaltsdefizite waren außer Kontrolle geraten, und sie griffen darauf zurück, sich tief zu verschulden und schnell ihre Währung abzuwerten.

Unterbrechen Sie mich, wenn Ihnen das bekannt vorkommt.

Die französische…

Ursprünglichen Post anzeigen 595 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s