Lee Camp: Ein Mann könnte den Welthunger beenden – wird er aber nicht machen…!

Lee Camp: Ein Mann könnte den Welthunger beenden – wird er aber nicht machen…!

Ich möchte nicht über Jeff Bezos sprechen. Aber um nicht über Jeff Bezos zu sprechen, muss ich über Jeff Bezos sprechen. Wir alle wissen, dass der Chef von Amazon der reichste Mann der Welt ist. Mit seinem Geld könnte er Millionen und Abermillionen Leben retten.

von Lee Camp

Jeff Bezos hat einen Nettovermögen von mehr als 150 Milliarden Dollar erreicht, indem er alles verscherbelt, was es je gegeben hat…. und zwar versandkostenfrei. (Es stellte sich also heraus: das Einzige, was die Menschheit bisher davon abhielt, ihr ganzes Geld nur einem Mann zu zahlen, waren wohl diese anderswo lästigen 4,99 US-Dollar Versandkosten.)

Aber an dieser Stelle möchte ich erst einmal innehalten. Selbst die Art und Weise, wie wir über Wirtschaft sprechen, wird von einer kapitalistischen „Kultur“ diktiert, die uns lehren will, dass die Anhäufung von Geld die Antwort auf alles sei. Haben Sie bemerkt, dass ich schrieb, Bezos hätte einen Nettowert von 150 Milliarden Dollar „erreicht“, und das dies die normale Art zu sein scheint, so etwas zu formulieren? Wie auch immer. Würde man denn sagen: „Jeffrey Dahmer hat es geschafft, die Herzen von 10 verschiedenen Menschen zu essen?“ Nein, das würde seltsam klingen. Doch 150 Milliarden Dollar zu „besitzen“, ist fast genau solche Art Soziopathie. Und dennoch verwenden wir eine Terminologie, als ob das etwas GROßARTIGES wäre!

Aber – wie gesagt – in dieser Kolumne geht es eigentlich gar nicht um Jeff Bezos. Es geht in Wirklichkeit um sauberes Wasser.

Sauberes Wasser ist eines der wichtigsten Dinge für alle und jeden (nach Nacho-Käse). Doch Millionen auf der ganzen Welt haben kein sauberes Wasser und kämpfen darum, es zu bekommen. Ein Bericht der Vereinten Nationen“schätzt, dass 300 Millionen Menschen auf dem Kontinent [Afrika], mehr als ein Drittel der Bevölkerung, keine sichere Versorgung [mit sauberem Wasser] haben“. Etwa 2,5 Milliarden Menschen haben keine angemessene sanitäre Versorgung. Die CDC gibt an, dass täglich 2.200 Kinder an Durchfallerkrankungen sterben – meist aufgrund von verunreinigtem Wasser.

Insgesamt sterben jedes Jahr Millionen von Menschen in Ermangelung von sauberem Wasser. Also: Wie viel würde es kosten, das zu ändern? Ganz einfach: Es würde etwa 10 Milliarden Dollar pro Jahr kosten, um sauberes Wasser in die ganze Welt zu bringen.

Jeff Bezos könnte selbst (wenn Amazon jetzt sein Geschäft beenden würde) die Welt noch für die nächsten 15 Jahre mit sauberem Wasser versorgen.

Er könnte Millionen und Abermillionen Leben retten. Aber anstatt das zu tun, wird er sich weiterhin bereichern, indem er Sex-Spielzeuge in einer Box mit einem Smiley darauf ausliefern lässt.

Aber es geht hier nicht um Jeff Bezos. Es geht um den Hunger in der Welt. Laut UNICEF sterben jeden Tag 22.000 Kinder an den Folgen von Armut, während die Vereinten Nationen im Jahr 2015 schätzten, dass es 30 Milliarden Dollar pro Jahr kosten würde, den Welthunger zu beenden. Stell Dir vor – keine einzige hungrige Seele! Und jetzt der große Schock: Wenn die Menschen keinen Hunger haben, gibt es weniger Verbrechen, weniger Hass, bessere Entscheidungen und so weiter. Hunger korreliert mit allen Arten von irgendwelchem Scheißzeug, was bedeutet, dass wir alle davon profitieren, wenn es keinen Hunger gibt. Denken Sie darüber nach; Sie haben wahrscheinlich Arbeitskollegen, die das Mittagessen verpassen und dann anfangen, Unmut im Büro zu verbreiten. Dann musst Du sagen: „Leslie, ich denke, wenn du nur einen einzigen Taco essen würdest, würdest du aufhören, ständig rumzufluchen.“ Stellen Sie sich Leslie nun im globalen Maßstab vor.

Jeff Bezos selbst könnte sofort den Welthunger für fünf Jahre lang in Folge beenden. Wenn er sich mit den Brüdern Koch zusammentäte, könnten sie es acht bis zehn Jahre lang schaffen.

Aber Bezos würde das nicht tun. Stattdessen wird er einfach Milliarden von Menschen dazu bringen, ihr eigenes Zuhause mit Amazon Echo-Spionagesysteme zu verwanzen – wenn sie es sich leisten können…!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s